Pages als Lernsoftware nutzen?

Mittwoch, 23. August 2017 12:18

"Pages ist eine leistungsstarke App für die Textverarbeitung, mit der du Dokumente erstellen kannst, die gut aussehen und sich ebenso gut lesen lassen. Dein Team kann in Echtzeit zusammenarbeiten – auf einem Mac, iPad oder iPhone – und mit iWork für iCloud sogar auf einem PC.“ 

So bewirbt Apple die hauseigene Textverarbeitung, die im Gegensatz zu Word explizit für die Tablet-Nutzung optimiertt wurde. Die unbescherte Art mittels Medien, Tabellen und Grafiken Inhalte zu visualisieren um dem eigenen Text Nachdruck zu verleihen ist die Stärke dieser Textverarbeitung. Um den Zweiflern gleich den „Wind aus den Segeln“ zu nehmen: Kollaboratives Arbeiten ist auch über die MacOS/iOS-Grenze hinweg problemlos möglich. Alle können unabhängig der Computer-Systeme teilhaben.

Bei so einem unbeschwert nutzbaren Textprogramm mit starken graphischen Werkzeugen kommt mir sofort die Idee, diese auch sinnhaft im Unterricht einzusetzen. Texte zu erstellen und nette Bildchen einsetzen ist ja ganz schön, aber da muss es doch noch mehr geben. So meine Gedanken. Und schwupps ist die Idee geboren, Pages als kostenlose Lernsoftware zu nutzen, bei der Kinder für Kinder Lernhilfen erstellen und gemeinsam aktiv werden.

TIPP: Wer wissen möchte, wie in wenigen Minuten eine neue Lernhife bereitgestellt werden kann, findet in einer von mir erstellten pdf-Anleitung alle Details.