Comics im Unterricht

Freitag, 3. November 2017 14:44

Comics lassen sich vielfältig im Unterricht einsetzen, um für Abwechslung zu sorgen, das Lernmaterial interessanter zu gestalten. Mit ihnen können komplexe Zusammenhänge verdeutlicht werden, denn Comics transportieren verkürzt einen Sachverhalt und können durch die bildliche Darstellung sehr viel leisten. Humor und Ironie können dargestellt werden, Inhalte werden zugespitzt und prägnant vermittelt, man kann Kernbotschaften deutlicher hervortreten lassen. Nicht muttersprachliche Schülerinnen und Schüler werden. 

Comics selber erstellen: Da Comics Sachverhalte verkürzt und pointiert darstellen, erfordert deren Erstellung detailliertes Hintergrundwissen. Nur dann ist die Erstellerin oder der Ersteller in der Lage sinnhaft zu produzieren. Nicht muttersprachliche Lernende haben bei Erstellung die Möglichkeit, fehlende sprachliche Ausdrucksfähigkeit beispielsweise bei Humor und Ironie mit Grafik zu kompensieren



Mehr Infos mit detaillierten Erklärungen wie immer als als pdf